Bundesumweltminister Norbert Röttgen besucht Trianel Kohlekraftwerk in Lünen

Hellweggespräch der CDU-Kreistagsfraktion

08.03.2012

Lünen/Unna. Im Rahmen des diesjährigen Hellweggesprächs der CDU-Kreistagsfraktion Unna besucht Bundesumweltminister und Landesvorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen Dr. Norbert Röttgen das Trianel Kohlekraftwerk am Lüner Stummhafen.

 Bei der Veranstaltung am 15. März 2012, die in diesem Jahr unter dem Thema „Die Energiewende – Chance für Deutschland und Nordrhein-Westfalen“ stattfindet, werden rund 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik, aber auch Nachbarn des Kraftwerks erwartet. Eröffnet wird die Veranstaltung von Wilhelm Jasperneite, dem CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzenden, sowie von Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH.

 „Der Besuch von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen setzt ein eindeutiges Signal für den Standort und zeigt die Unterstützung seitens der Bundespolitik“, so Manfred Ungethüm, Geschäftsführer der Trianel Kohlekraftwerk Lünen GmbH & Co. KG. 

Bereits 2010 hatte Röttgen zusammen mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und NRW-Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger die Baustelle am Lüner Stummhafen besucht.

 

Ansprechpartner:

Elmar Thyen, Leiter Unternehmenskommunikation
Fon +49 (0)241 41320-413
Mobil +49 (0)151 12 64 17 87
Fax +49 (0)241 41320-300
e.thyen@trianel.com

  • Das Trianel Netzwerk
  • Steinkohlekraftwerk Lünen