Trianel Power Kohlekraftwerk Lünen vergibt ersten Auftrag an Lüner Unternehmen

Stadtwerke nehmen aktiv am Wettbewerb in der Erzeugung teil

14.05.2008

Aachen/Lünen. Als erstes Lüner Unternehmen erhielt die Märkische Tiefbau Erich Pamp & Co. GmbH von der Trianel Power Kohlekraftwerk Lünen GmbH & Co. KG einen Auftrag bedeutenden Volumens zur Vor- und -aufbereitung des Kraftwerksgeländes am Stummhafen. Die Märkische Tiefbau hat am Dienstag, 13. Mai, mit den Arbeiten begonnen; diese werden bis zum Oktober 2008 andauern. Dies ist ein erstes Beispiel dafür, wie der Bau des Trianel Steinkohlekraftwerksbau in Lünen einen bedeutsamen Beitrag zur Stärkung der lokalen Wirtschaft leistet und bereits in der Erschließungsphase wichtige Arbeitsplätze sichert.

Nach dem Erhalt des Vorbescheids und der 1. Teilerrichtungsgenehmigung durch die Bezirksregierung Arnsberg sowie dem Baubeschluss der beteiligten Stadtwerke in der vergangenen Woche wurden Maßnahmen der Bodenaufbereitung, Bodenbohrungen, die Grundstücksnivellierung, die Aufstellung des Bauzauns und Testpfählungen eingeleitet. Mit dem Beginn des Kraftwerksbaus wird für Anfang August gerechnet.
 
Ihre Ansprechpartner:
Trianel Power-Projektgesellschaft Kohlekraftwerk mbH & Co. KG 
Manfred Ungethüm, Geschäftsführung
Denise Matthée, Leiterin Marketing und Kommunikation
Krefelder Straße 203, 52070 Aachen
Tel.: +49 241 4 13 20-240
Email: info@trianel.com

www.trianel-kraftwerk-luenen.de

  • Steinkohlekraftwerk Lünen