Trianel und Lippeverband starten Renaturierung

Uferentfesselung auf 150 Metern

03.12.2014

Lünen. Im Rahmen des begleitenden Umweltschutzes rund um den Kraftwerksbau in Lünen nimmt Trianel in enger Abstimmung mit dem Lippeverband Renaturierungsmaßnahmen an der Lippe vor. Diese so genannten Kohärenzmaßnahmen gehen weit über den gesetzlich vorgeschriebenen Umfang hinaus. Ziel ist die naturnahen Auenentwicklung und eine Verbesserung der Überflutungshäufigkeit und der eigendynamischen Uferentwicklung.

Zur Vorstellung der Bauarbeiten laden wir zu einem Fototermin am Freitag, 5. Dezember 2014, um 10.30 Uhr ans Lippeufer (Mühlenkamp, 44532 Lünen) ein. Wetterfestes Schuhwerk, am besten Gummistiefel, ist ratsam.

Unsere Experten vor Ort:

  • Sylvia Junghardt, Abteilung Gewässerentwicklung / Landschaftspflege, Lippeverband
  • Mike Jakob, Technischer Leiter des Trianel Kohlekraftwerks Lünen
  • Tobias Haustein, Manager Genehmigungs- und Vertragsangelegenheiten, Trianel Kohlekraftwerk Lünen

Es wird ein 150 Meter langer Abschnitt des Lippeufers entfesselt. Dabei werden zur Entwicklung einer Brutwand für den Eisvogel Steilufer sowie Flachwasserzonen zur Lebensraumverbesserung für alle Fischarten gebildet. Die Arbeiten werden außerhalb der Brut- und Aufzuchtzeiten durchgeführt. Bereits geschaffen wurden ein Gehölzstreifen zwischen dem Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (FFH) und landwirtschaftlich genutzten Flächen sowie eine Kiesbank in der Lippe.

Das Trianel Kohlekraftwerk Lünen wurde von 2008 bis 2013 am Lüner Stummhafen errichtet und nahm 2014 den Regelbetrieb auf. Mit einem elektrischen Wirkungsgrad von 45,95 Prozent gilt es als eines der modernsten und effizientesten Steinkohlekraftwerke in Europa. Im Oktober 2014 wurde es von der amerikanischen Fachzeitschrift „POWER magazine“ als „2014 Top Plant“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
www.trianel-luenen.de

Ansprechpartner:
Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin
Fon +49 241 41 32 04 66 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | Mail n.thomas@trianel.com

  • Das Trianel Netzwerk
  • Steinkohlekraftwerk Lünen