Zurück zur Übersicht

09.03.2016
|

Trianel Windpark Hünfelden am Netz

Stadtwerke-Gesellschaft nimmt hessischen Windpark in Betrieb

9. März 2016, Aachen, Hünfelden. „Nach knapp 10 Monaten Bauzeit drehen sich alle Windräder im jüngsten Windpark unseres Portfolios“, freut sich Dr. Markus Hakes, Geschäftsführer der Stadtwerke-Beteiligungsgesellschaft Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG (TOW). Mit dem erfolgten Netzanschluss der letzten Anlage ist der Bau des Trianel Windpark Hünfelden früher als geplant abgeschlossen und der Windpark vollständig in Betrieb. 

Der Windpark mit einer Leistung von 9,6 Megawatt (MW) liegt im Landkreis Limburg-Weilburg in Mittelhessen, etwa 25 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Wiesbaden. „Bis Anfang April werden noch allerletzte Detailarbeiten im Windpark durchgeführt und die Anlagen auf Herz und Nieren geprüft“, erläutert Stefan Leclaire, zuständiger Projektleiter bei Trianel, die erste Betriebsphase. Mit einer Gesamthöhe von 199 Metern produzieren die Anlagen des Herstellers Nordex jährlich bis zu 24 Millionen Kilowattstunden Strom. Damit können rechnerisch rund 7.500 Haushalte versorgt werden.

„Bis 2018 werden wir ein weiteres Portfolio von 275 MW Onshore-Wind und PV-Freiflächenanlagen aufbauen“, betont Dr.-Ing. Christoph Schöpfer, Bereichsleiter Projektentwicklung Onshore. „Wir sind deutschlandweit auf der Suche nach passenden Wind- und PV-Projekten, potenziellen Standorten und Projektpartnern.“ Für den weiteren Ausbau des Stadtwerke-Engagements im Bereich der erneuerbaren Energien wurde zusätzlich zur TOW im August 2015 die Nachfolgegesellschaft Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE) gegründet. Rund 40 Stadtwerke und regionale Energieversorger sowie die Trianel GmbH sind an der TEE beteiligt.

In der ersten Beteiligungsgesellschaft Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG engagieren sich 16 Stadtwerke aus Deutschland und Österreich. Unter Federführung von Trianel wurde in den vergangenen Jahren bereits ein Portfolio von über 100 MW Onshore-Wind mit Standorten in Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz aufgebaut.

Ansprechpartner
Maik Hünefeld, Pressesprecher Erzeugung
Fon +49 241 413 20-282 | Mobil +49 151 140 89 0 39 | E-Mail m.huenefeld@trianel.com

Zurück zur Übersicht